Verjüngungswelle hält weiter an

Sport / 14.10.2015 • 20:16 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Auf das Fohlenteam des VC Raiffeisen Dornbirn wartet eine Saison mit vielen Fragezeichen: Mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren ist man das jüngste Team in der 2. Volleyball-Bundesliga. Foto: Verein/Lerch
Auf das Fohlenteam des VC Raiffeisen Dornbirn wartet eine Saison mit vielen Fragezeichen: Mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren ist man das jüngste Team in der 2. Volleyball-Bundesliga. Foto: Verein/Lerch

Dornbirner Damen und Wolfurter Herren treffen zum Saisonstart auf Mils.

Schwarzach. Wie schon in den letzten Saisonen vertreten der VC Raiffeisen Dornbirn und der Raiffeisen VC Wolfurt die Farben Vorarlbergs in der zweiten Leistungsklasse des nationalen Volleyballsports. Getreu dem Motto des Hauptsponsors, „Du bist jung und dein Leben steckt voller Möglichkeiten“, setzt man bei beiden Vereinen auf die Jugend. Besonders bei den Messestädterinnen kann man von einer echten Verjüngungswelle sprechen. Abgesehen von Beata Horvath, die zu Wochenbeginn ihren 47. Geburtstag feierte, und der 20-jährigen Zuspielerin Ana-Lena Sindler sind alle weiteren Spielerinnen zwischen 14 und 18 Jahre alt. Deshalb hat Ludwig Horvath vor seiner vierten Saison als Dornbirn-Coach die Erwartungshaltung auch auf ein Minimum reduziert. „Erklärtes Ziel ist der Klassenerhalt. Durch den Ausfall von Veronika Reiner, die sich im Cupspiel einen Kreuzbandriss zugezogen hat und die gesamte Saison ausfällt, wurden unsere personellen Möglichkeiten noch einmal reduziert. Natürlich werden wir alles daransetzen, unsere Haut so teuer wie möglich zu verkaufen. Doch man muss die Sache realistisch betrachten und ganz klar festhalten, dass wir mit einer verstärkten Juniorenmannschaft die Saison bestreiten werden“, betont der 50-Jährige.

Zum Auftakt gastiert das VCD-Fohlenteam am Samstag in Mils, anschließend folgen drei Heimspiele gegen Oberndorf, TI volley und Inzing. „Spätestens nach diesen vier Partien wird man sehen, wohin unsere Reise in dieser Saison geht“, so Horvath.

15. Saison in der Westliga

Seit 2000 spielen die Wolfurter Herren mit wechselndem Erfolg in der 2. Bundesliga West mit. Auch beim Traditionsverein aus der Hofsteiggemeinde setzt man seit einigen Jahren vermehrt auf den Nachwuchs und der Generationswechsel wurde fortgesetzt. U. a. haben Matthias Geier, Richard Schaugg und Christoph Hämmerle ihre Bundesligakarriere beendet. Neu auch der Mann an der Seitenlinie: Nach elf Saisonen hat Istvan Csontos, der dem Verein weiterhin in beratender Funktion zur Seite steht, das Traineramt an Attila Besenyi übergeben. Der 37-jährige Ungar soll die Eigenbauspieler behutsam an höhere Aufgaben heranführen. Dass heuer an der Westliga nur fünf Teams teilnehmen, wird es keine Absteiger geben.

Doppelrunde gegen Mils

Zum Auftakt erwarten die VCW-Youngsters zwei Duelle gegen Mils. Am Samstag geht es auswärts um Punkte in der Liga und am Sonntag (14 Uhr) geht es dann mit Heimvorteil in der Hofsteighalle gegen die Tiroler um den Einzug in das Achtelfinale im österreichischen Cup.

Volleyball

2. Bundesliga West Damen 2015/2016

Kader VC Raiffeisen Dornbirn

Internet: www.vcdornbirn.at

2 Christa Hörburger 14. 6. 1997 Diagonal

3 Michelle Meier 12. 10. 1999 Zuspiel

4 Johanna Meusburger 20. 11. 1997 Außen

5 Lara Häfele 12. 4. 1999 Außen

6 Amanda Immler 1. 4. 1998 Mittelblock

7 Sema Gül Tuluk 8. 8. 2000 Mittelblock

10 Johanna Salzgeber 25. 2. 1997 Außen

11 Ana-Lena Sindler 11. 1. 1995 Zuspiel

12 Kira Faistauer 31. 5. 1998 Mittelblock

13 Beata Horvath 12. 10. 1968 Außen

15 Anna Oberhauser 19. 8. 1998 Libera

18 Lara Hefel 16. 3. 2001 Diagonal

Trainer: Ludwig Horvath (seit 2012)

Zugänge: Johanna Meusburger, Sema Gül Tuluk, Lara Hefel

Spieltermine im Grunddurchgang

VC Mils – VC Dornbirn 17. 10., 18.00 Uhr

VC Dornbirn – TV Oberndorf** 24. 10., 16.30 Uhr

VC Dornbirn – TI volley II* 7. 11., 13.00 Uhr

VC Dornbirn – SU Inzing 14. 11., 19.00 Uhr

UVV Seekirchen – VC Dornbirn 21. 11., 20.00 Uhr

VC Dornbirn – VC Mils* 6. 12., 15.00 Uhr

TV Oberndorf – VC Dornbirn 12. 12., 17.00 Uhr

TI volley II – VC Dornbirn 17. 1., 13.30 Uhr

SU Inzing – VC Dornbirn 23. 1., 19.00 Uhr

VC Dorbirn – UVV Seekirchen* 30. 1., 16.30 Uhr

Erklärung: *… Messe-Ballsporthalle, **… Hofsteighalle

2. Bundesliga West Herren 2014/2015

Kader Raiffeisen VC Wolfurt

Internet: www.vcwolfurt.at

1 Sebastian Vonach 5. 12. 1994 Zuspiel, Libero

2 Tobias Mohr 22. 7. 1994 Außen

3 Valentin Vlasic 21. 10. 1975 Mittelblock

4 Tobias Wanner (GER) 13. 4. 1989 Außen

5 Simon Kritzinger 31. 10. 1993 Außen

6 Alexander Gutbrunner 12. 6. 1996 Mittelblock

7 Sascha Mosig (GER) 11. 12., 1991 Universal

8 Aaron Kritzinger 8. 9. 1997 Mittelblock

9 Jakob Reiter 4. 7. 1998 Zuspiel

10 Riccardo Defranceschi 31. 12. 1989 Mittelbock

11 Markus Gager 25. 12. 1990 Außen

12 Matthias Metzler 4. 2. 1997 Universal

Trainer: Attila Besenyi (HUN, neu)

Zugänge: Alexander Gutbrunner (eigene Jugend), Matthias Hager, Sascha Mosig, Valentin Vlasic (alle Egg), Tobias Wanner (Ravensburg)

Spieltermine im Grunddurchgang

VC Mils – VC Wolfurt 17. 10., 16.00 Uhr

PSV Salzburg – VC Wolfurt 8. 11., 15.00 Uhr

VC Wolfurt – Hypo Tirol II** 14. 11., 16.30 Uhr

UVC Ried/Innkreis – VC Wolfurt 21. 11., 18.00 Uhr

VC Wolfurt – VC Mils* 6. 12., 14.00 Uhr

VC Wolfurt – PSV Salzburg* 16. 1., 19.00 Uhr

Hypo Tirol II – VC Wolfurt 23. 1., 16.00 Uhr

VC Wolfurt – UVC Ried/Innkreis* 30. 1., 19.00 Uhr

Erklärung: *… Hofsteighalle, **… Messe-Ballsporthalle