Blau-Weiß hat Neuling zu Gast

Sport / 15.10.2015 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch. (VN-jd) Nach den Siegen gegen Trofaiach (34:33) bzw. bei Landhaus (37:27) wollen die Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch ihren Aufwärtstrend in der Women Handball Austria League (WHA) beibehalten. Gegner am fünften Spieltag der Blau-Weißen, aktuell auf Rang neun in der Tabelle, ist vor eigenem Publikum morgen (18 Uhr, Sporthalle Reichenfeld) Aufsteiger St. Pölten (11.).

Handball

Women Handball Austria Leauge (WHA) 2015/16 Internet: www.sis-handball.at

Grunddurchgang

HC Sparkasse Blau-Weiß Feldkirch – Union St. Pölten morgen,18 Uhr

Sporthalle Reichenfeld, SR Derler/Hirschmann

Tabelle: 1. Hypo NÖ I (TV) 5 5 0 0 166: 98 +68 10

2. SG MGA/Fivers 4 3 0 1 100: 92 +8 6

3. Union Korneuburg 4 3 0 1 111:114 -3 6

4. Hypo NÖ II 5 2 1 2 147:163 -16 5

5. Wr. Neustadt 4 2 0 2 98: 80 +18 4

6. UHC Stockerau 4 2 0 2 101: 89 +12 4

7. SSV Dornbirn-Schoren 4 2 0 2 99: 94 +5 4

8. WAT Atzgersdorf 4 2 0 2 108:104 -4 4

9. HC Sparkasse Blau-Weiß Feldkirch 4 2 0 2 121:122 -1 4

10. ATV Trofaiach 4 1 0 3 118:121 -3 2

11. Union St. Pölten 4 0 1 3 66:115 -49 1

12. UHC Admira Landhaus 4 0 0 4 98:141 -43 0

Nächste Runden: HC Sparkasse Blau-Weiß Feldkirch – SG MGA/Fivers, 31. 10., 18 Uhr,
SSV Dornbirn-Schoren – ATV Trofaiach, 31. 10., 19 Uhr, SSV Dornbirn-Schoren – Wr. Neustadt, 7. 11., 19.30 Uhr