17. Rang für Wauch bei EM-Debüt

18.10.2015 • 18:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bahnradfahrer Tobias Wauch (Wibatech Fuji) erreichte bei seiner EM-Premiere in Grenchen (Sui) den 17. Endrang im Omnium. Der olympische Bewerb besteht aus insgesamt sechs Disziplinen. Die beste Einzelplatzierung erreichte der 20-jährige Hohenemser mit dem zehnten Platz im Ausscheidungsrennen. „In den Massenbewerben lief es richtig gut, in den Einzeldisziplinen gibt es noch Potenzial. Insgesamt bin ich mit meinem Auftritt zufrieden“, resümierte Wauch. Privat