Blatter/Platini: Langjährige Strafen drohen

Sport / 18.10.2015 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. FIFA-Chef Joseph S. Blatter und dem ebenfalls suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini drohen Sperren von fünf Jahren. Angeblich wird die ermittelnde Ethikkommission die dubiose Zahlung von 1,8 Mill. Euro, die Platini von der FIFA im Februar 2011 für eine Beratertätigkeit im Zeitraum von 1998 bis 2002 erhalten hatte, als Wirtschaftsdelikt einstufen. Gegenüber der Welt am Sonntag soll ein FIFA-Insider deshalb gesagt haben: „Das wären in der Schweiz fünf Jahre Haft. Wir reden über jeweils fünf Jahre Sperre.“