Dornbirn verspielte 2:0-Führung gegen Anif

18.10.2015 • 18:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im Duell der offensivstärksten Teams gab es ein gerechtes 2:2.

Dornbirn. (VN-tk) Die gut 800 Besucher auf der Birkenwiese sahen 90 Minuten beste Werbung für den Regionalligafußball. Dornbirn erwischte einen Blitzstart: Nach 31 Sekunden traf Torjäger Yusuf Özüyer (1.) zur Führung. Nach einem gefühlvollen Freistoß von Aaron Kircher knallte der mitaufgerückte Verteidiger Dominik Heidegger (33.) mit einer herrlichen Direktabnahme den Ball ins Tor. Doch in der zweiten Halbzeit gelang dem kampfstarken Anif innert vier Minuten der 2:2-Ausgleich. Resul Omerovic (54.) und Patrick Greil (58.) mit einem „Sonntags-Freistoß“ brachten Anif noch das Remis im Spitzenspiel. Die letzte halbe Stunde musste Dornbirn in Unterzahl spielen, Mittelfeldspieler Franco Joppi erhielt wegen eines Foulspiels die gelb-rote Karte und fehlt daher im Derby in Altach am nächsten Sonntag.