Nach der Pause Fahrt aufgenommen

18.10.2015 • 20:12 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Hard-Youngster Daniel Dicker erzielte gegen seinen Ex-Verein Bärnbach/Köflach zwei Treffer. Foto: steurer
Hard-Youngster Daniel Dicker erzielte gegen seinen Ex-Verein Bärnbach/Köflach zwei Treffer. Foto: steurer

Meister Alpla HC Hard nach 34:25-Kantersieg über Bärnbach/Köflach Zweiter in der Tabelle.

Hard. (VN-jd) „Wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen und müssen von Beginn an konzentriert und mit vollem Elan zur Sache gehen.“ Doch die Worte von Trainer Markus Burger so richtig zu Herzen genommen haben sich die Akteure des Alpla HC Hard erst nach dem Seitenwechsel, als Burger bei seiner Kabinenpredigt sein Team eindrücklich an den vor Beginn vereinbarten Spielplan erinnerte. Bis zum Seitenwechsel mangelte es beim HLA-Titelträger der letzten vier Jahre besonders an der Effizenz. Nicht weniger als zwölf Fehlwürfe verdeutlichen dies. Insgesamt drei Mal, letztmals in der 21. Minute (9:10) lagen die Gastgeber gegen die Steirer sogar zurück.

Nach den klaren Worten von Burger entwickelte sich dann aber eine einseitige Partie. Innert zehn Minuten hatten die Gastgeber den Vorsprung auf neun Tore (23:14) vergrößert und Burger konnte wie geplant allen Spielern ausreichend Einsatzzeiten ermöglichen. So richtig Stimmung auf den Rängen kam auf, als der 17-jährige Konrad Wurst bei seinem HLA-Debüt in der 52. Minuten den Ball zur erstmaligen Zehn-Tore-Führung (29:19) in die Maschen des gegnerischen Gehäuses wuchtete. Am Ende konnte sich bis auf Routinier Michael Knauth und die beiden Goalies jeder Hard-Akteur zumindest ein Mal in die Torschützenliste eintragen.

In der Tabelle sind die Roten Teufel wieder an Bregenz vorbeigezogen und sind nun erster Verfolger von Leader Margareten.

Mit dem Duell Vizemeister (Maragreten) gegen Titelträger (Hard) wird am kommenden Freitag (20 Uhr, Wien) zugleich die Hinrunde im Grunddurchgang abgeschlossen.

Handball

Handball-Liga Austria der Männer 2015/16 Internet: www.sis-handball.at

Grunddurchgang, 8. Runde

Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach 34:25 (16:13)

Sporthalle am See, SR Hutecek/Plessl

Zweiminutenstrafen: 2 bzw. 3

Torfolge: 4. 3:0, 16. 5:6, 18. 8:7, 21. 9:10, 25. 13:10, 29. 15:12, 36. 20:14, 41. 23:14,
46. 24:17, 52. 29:19, 56. 30:22, 58. 32:22

Alpla HC Hard: Jochum, Doknic; Wurst (3/2), Kozina (5), Raschle (3), Zivkovic (3), Wüstner, Tanaskovic (5), Schlinger (2), Knauth, Dicker (2), Herburger (3/1), Weber (2), Zeiner (6/3)

HSG Bärnbach/Köflach: Albrechter, Szabo; Maurer, Hallmann (2), Butenko, Grebenar (6),
Kolar (12/6), Bellina, Langmann, Gollenz, Gesslbauer (2), Scherr (1), Moritz, Poklar (2)

Schwaz HB Tirol – UHK Krems 24:24 (14:8)

Tore Schwaz HB Tirol: Djukic (9/3), Prakapenia (4), Juric, Schmid (je 3), Wanitschek,
Steiger (je 2), Hechenblaikner (1)

Tore UHK Krems: Mitkov (8), Walzer, Surac (je 4), Visy (3/1), Boszo, Schopf, Feichtinger, Tomann, Simek (je 1)

HC Linz – HC Fivers WAT Margareten 26:33 (12:19)

Tore HC Linz: Lehner (7/4), Reisinger (4), Kainmüller, Ascherbauer (je 3), Juric (2), Preinfalk, Vuckovic, Papsch (je 1)

Tore HC Fivers WAT Margareten: Wöss (9/4), Bilyk (5), Brandfellner (4), Ziura, Wagner (je 3), Martinovic, Nikolic, Jonas, Aljetic (je 2), Eitutis (1)

Union Leoben – HC Bruck 21:24 (9:14)

Tore Union Leoben: Petreikis, Truchanovicius (je 5), Spendier, Kovacech (je 3), Jandl,
Schwarz (je 2), Kuhn (1)

Tore HC Bruck: Gasperov (7), Breg (6), Mirkovic (5), Jovanovic (3), Marko (2),
Romero Rodriguez (1)

Bereits gespielt am 30. 9.: SG Handball West Wien – Bregenz Handball 26:29 (13:15).

Tabelle: 1. HC Fivers WAT Margareten 8 8 0 0 269:216 +53 16

2. Alpla HC Hard (TV) 8 6 0 2 249:208 +41 12

3. Bregenz Handball 8 5 1 2 247:231 +16 11

4. UHK Krems 8 3 2 3 234:235 -1 8

5. Schwaz HB Tirol 8 3 2 3 219:231 -12 8

6. HC Bruck 8 3 1 4 214:220 -6 7

7. SG Handball West Wien 8 3 0 5 220:229 -9 6

8. Union Leoben 8 3 0 5 224:239 -15 6

9. HSG Bärnbach/Köflach 8 2 0 6 191:228 -37 4

10. HC Linz 8 1 0 7 202:232 -30 2

9. Runde (23. 10):

Bregenz Handball – HC Linz, 19 Uhr, HC Bruck – Schwaz HB Tirol, 19 Uhr, HSG Bärnbach/Köflach – Union Leoben, 19.30 Uhr, UHK Krems – SG Handball West Wien, 19.45 Uhr,
HC Fivers WAT Margareten – Alpla HC Hard, 20 Uhr.

10. Runde (26. 10.):

HC Fivers WAT Margareten – Union Leoben, 18 Uhr (HR: 42:29), HSG Bärnbach/Köflach – Schwaz HB Tirol, 18 Uhr (HR: 27:28), Alpla HC Hard – HC Linz, 19 Uhr (HR: 28:14),
UHK Krems – Bregenz Handball, 19 Uhr (HR: 28:32), HC Bruck – SG Handball West Wien,
19 Uhr (HR: 26:28).