Klarer Sieg bei Heimpremiere

19.10.2015 • 20:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mario He feierte zwei Siege beim Debüt bei Hörbranz. Foto: privat
Mario He feierte zwei Siege beim Debüt bei Hörbranz. Foto: privat

Hörbranz. (VN-jd) Jubel beim Club Austria Pool (CAP) Hörbranz nach der Saison-Heimpremiere in der Regionalliga West im Billard (zweithöchste Klasse). Gegen Inzing gab es einen 6:2-Erfolg. Erstmals im Einsatz bei den Leiblachtalern Österreichs Nummer eins, Mario He aus Feldkirch, der so wie Teamkollege Andreas Österle beide Einzelpartien siegreich beendete.

Billard

Regionalliga West Österreich 2015/16 Internet: www.oepbv.at

CAP Hörbranz – SBC Inzing 6:2

14/1: Andreas Österle – Sascha Ranimirov 100:27, 9er Ball: Mario Mitterer – Otmar Baumann 9:6, 14/1: Mario He – Andreas Hobjan 100:5, 9er Ball: Dieter Brum – Andreas Mair 6:9, 8er Ball: Brum – Mair 6:9, 10er Ball: Österle – Hobjan 7:3, 8er Ball: Dominik Gradisnik – Ranimirov 7:5, 10er Ball: He – Baumann 7:6.

CAP Hörbranz – Little Pool Team Innsbruck verschoben auf 7. 11., 14 Uhr

Tabelle: 1. PBC Billardtempel Linz 4 3 0 1 21:11 9

2. PBC Salzburg-Wals 4 3 0 1 21:13 9

3. CAP Hörbranz 3 2 0 1 15:10 7

4. SBC Inzing 4 2 0 2 13:19 6

5. Little Pool Team Innsbruck 3 2 0 1 14:11 5

6. BV Viking Vöcklabruck 4 2 0 2 17:16 5

7. BC Schaan 4 1 0 3 16:19 4

8. PBC ASKÖ Linz 4 0 0 4 7:25 0

Erklärung: Für einen Sieg (8:0, 7:1, 6:2, 5:3) erhält man drei Punkte, bei einem 4:4 erhalten beide Teams je einen Punkt und der Sieger des Entscheidungsspiels einen Zusatzpunkt.

Näcshte Runden: PBC ASKÖ Linz – CAP Hörbranz, 21. 11., 14 Uhr, PBC Billardtempel Linz – CAP Hörbranz, 22. 11., 11 Uhr