DFB-Funktionär übt Druck aus

20.10.2015 • 21:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Düsseldorf. Erstmals Druck aus dem eigenen Verband gibt es für DFB-Chef Wolfgang Niersbach. Sein Vize, Eugen Gehlenborg, fordert eine schnelle und gründliche Untersuchung rund um die erhobenen Korruptionsvorwürfe.