Wohl neue Liste mit Namen

Sport / 20.10.2015 • 23:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich. Im FIFA-Skandal droht das nächste Beben: Die Ethikkommission des Weltverbandes wird heute Informationen zu den aktuell anhängigen Verfahren bekannt geben und dabei möglicherweise auch Namen nennen. Zuvor will man seitens der Kommission die betroffenen Parteien benachrichtigen.