Ein Drittel ist aus dem Ländle

21.10.2015 • 20:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
David Madlener ist im Nationalteam die Nummer eins. Foto: gepa
David Madlener ist im Nationalteam die Nummer eins. Foto: gepa

Wien. (VN-ko) Stark vertreten ist Vorarlberg im neuen österreichischen Eishockey-Teamkader für die Euro Challenge in Polen. Im 23-Mann-Kader stehen mit David Madlener, Bernhard Fechtig, Alexander Pallestrang, Manuel Ganahl, Fabio Hofer, Patrick Spannring und Daniel Woger sieben gebürtige Vorarlberger, dazu kommt der in Dornbirn tätige Verteidiger Robert Lembacher.

Eishockey

Der österreichische Teamkader

» Tor: David Kickert (Vienna Capitals), David Madlener (Dornbirn)

» Verteidigung: Stefan Bacher (Villach), Nico Brunner (Villach), Bernhard Fechtig (Linz), Robert Lembacher (Dornbirn), Daniel Mitterdorfer (Linz), Alexander Pallestrang (Salzburg), Clemens Unterweger (Graz), Layne Viveiros (Salzburg)

» Sturm: Marco Brucker (Salzburg), Alexander Cijan (Salzburg), Manuel Ganahl (KAC), Julian Grosslercher (Vienna Capitals), Nikolaus Hartl (Vienna Capitals), Fabio Hofer (Linz), Konstantin Komarek (Salzburg), Valentin Leiler (Villach), Daniel Oberkofler (Linz), Benjamin Petrik (Villach), Michael Schiechl (Vienna Capitals), Patrick Spannring (Linz), Daniel Woger (Graz)

Euro Hockey Challenge in Katowice-Janow

5. November:

Südkorea – Österreich 16.00 Uhr

Polen – Slowenien 19.30 Uhr

6. November

Slowenien – Österreich 16.00 Uhr

Polen – Südkorea 19.30 Uhr

7. November

Slowenien – Südkorea 16.00 Uhr

Polen – Österreich 19.30 Uhr