Klopp ist sauer auf englischen Verband

21.10.2015 • 20:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Liverpool. Der neue Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist wegen einer Verletzung seines U-19-Nationalspielers Jordan Rossiter sauer auf den englischen Fußballverband FA. Der 18-Jährige zog sich nach drei Länderspielen in fünf Tagen in der letzten Woche einen Muskelfaserriss während der Partie gegen Italien zu. „Drei Spiele in fünf Tagen sind zu viel. Wir müssen reden und sind bereits in Kontakt. Ich wollte eigentlich nicht gleich an meinem ersten Tag mit der FA reden, aber das ist nicht okay“, schimpfte Klopp. „Diese Spieler sind unsere Zukunft. Wenn wir mit ihnen umgehen wie mit Pferden, dann werden sie auch zu Pferden“, legte er vor dem EL-Heimspiel gegen Rubin Kasan nach.