Vincent Forster auf dem Podest

22.10.2015 • 17:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vincent Forster zeigte in Wals groß auf. Foto: privat
Vincent Forster zeigte in Wals groß auf. Foto: privat

Wals. (VN-jd) Eine gelungene Talentprobe lieferte Karateka Vincent Forster beim Premier-League-Turnier in Salzburg-Wals ab. Gemeinsam mit den Oberösterreichern Christoph und Lukas Buchinger belegte Forster beim Debüt bei einem Weltcupturnier in der Kata unte 13 Teams aus acht Nationen den dritten Rang. André Gratzer (KC Dornbirn) schied im Kumite bis 84 kg (82 TN) in der zweiten Runde aus. Morgen sind insgesamt 44 heimische Aktive aus acht Ländle-Vereinen bei der ÖKB-Nachwuchsmeisterschaft in Lambach im Einsatz.