Champagne ist vierter Kandidat

Sport / 23.10.2015 • 23:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich. Als vierter Anwärter hat der frühere stellvertretende Generalsekretär Jerome Champagne (57) offiziell seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten beim Weltverband FIFA eingereicht. Der frühere Vertraute des aktuell gesperrten Amtsinhabers Blatter hat seine Bewerbung mit Unterstützerschreiben von acht Mitgliedsverbänden abgegeben. Neben Champagne haben sich bislang Michel Platini, Ali bin al-Hussein und David Nakhid beworben.