Mathies schon sehr gut in Form

Sport / 23.10.2015 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Landgraaf. (VN) Gut in Szene setzen konnte sich Lukas Mathies beim Europacup-Parallelslalom in der „SnowWorld“ im niederländischen Landgraaf. Der ÖSV-Boarder aus dem Montafon belegte beim Hallenbewerb einmal Platz zwei hinter dem russischen PGS-Weltmeister Andrey Sobolow und wurde einmal 18. Das erste Rennen hatte ÖSV-Kollege Alexander Payer gewonnen. Bei den Damen gab es für Österreich Stockerlplätze durch Ina Menschik und Marion Kreiner, die jeweils den dritten Rang belegen konnten.

Snowboard

Europacup Landgraaf

1. Parallelslalom Herren

1. Alexander Payer (AUT) 1:01,98

2. Radoslav Yankov (BUL) 1:01,41

3. Andrey Sobolew (RUS) 1:01,40

17. Andreas Promegger (AUT) 1:02,75

18. Lukas Mathies (AUT) 1:02,99

1. Parallelslalom Damen

1. Nady Ochner (ITA) 1:06,06

2. Julie Zogg (Sui) 1:06,54

3. Ina Meschik (AUT) 1:08,07

9. Daniela Ulbing (AUT) 1:07,37

11. Julia Dujmovits (AUT) 1:07,76

2. Parallelslalom Herren

1. Andrey Sobolew (RUS) 1:03,06

2. Lukas Mathies (AUT) 1:03,12

3. Sebastian Kislinger (AUT) 1:04,04

8. Alexander Payer (AUT) 1:03,78

11. Andreas Promegger (AUT) 1:03,93

2. Parallelslalom Damen

1. Nady Ochner (ITA) 1:07,59

2. Patrizia Kummer (SUI) 1:07,91

3. Marion Kreiner (AUT) 1:08,37

6. Ina Meschik (AUT) 1:08,60

7. Claudia Riegler (AUT) 1:09,36