Regen störte zweites Training

23.10.2015 • 20:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Regen bescherte viel Arbeit in der Boxenstraße. Foto: Reuters
Der Regen bescherte viel Arbeit in der Boxenstraße. Foto: Reuters

Austin. Das zweite freie Training zum Formel-1-Rennen in Austin musste auf eine unbestimmte Startzeit verschoben worden. Wegen drohender Gewitter über dem Circuit of the Americas in Austin konnten die Marshalls nicht auf den Kurs. Auch heute, wenn die Qualifikation für den Großen Preis der USA ansteht, werden Niederschläge und Gewitter erwartet.