Bei den Lions hängt der Haussegen schief

Sport / 26.10.2015 • 23:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Niederlagen im Cup in Wr. Neustadt und in der Liga gegen die Piraten.

Dornbirn. (VN-jd) Die Verunsicherung bei den Basketballern der Raiffeisen Dornbirn Lions zeigt sich extrem hartnäckig. Nach dem wenig zufriedenstellenden Saisonstart mit einem Sieg und vier Niederlagen zeigte sich dies auch im Cupspiel bei den Blue Devils Wr. Neustadt. Am Ende durfte der niederösterreichische Landesligist über einen 66:57-Erfolg über die eine Leistungsklasse über ihnen spielenden Lions jubeln. Was im Moment aber mehr schmerzt, ist die 75:83-Heimniederlage zwei Tage darauf gegen die Wörthersee Piraten. „Uns fehlt im Moment einfach das Selbstvertrauen, um ein Spiel auf Augenhöhe unter Kontrolle zu bringen. Doch wir dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken und müssen alles dafür tun, damit wir den wichtigen Turnaround in den nächsten Partien schaffen“, betont Assistantcoach Philipp Nägele.

Basketball

Zweite Bundesliga der Männer 2015/16 Internet: www.basketballaustria.at

Grunddurchgang, 6. Runde

Raiffeisen Dornbirn Lions – Wörthersee Piraten Klagenfurt 75:83 (39:46)

(21:25, 18:21, 16:10, 20:27)

Raiffeisen Dornbirn Lions: Gerstendörfer 1, Stadelmann 20, Dodig 7, Jakupi, Atterbigler 3, Kevric 13, Thaler 2, Gintschel, Tobar 21, Hünermann 8

Tabelle: 1. Dragons St. Pölten 6 6 0 489: 390 12

2. BK Mattersburg Rocks 5 5 0 409: 320 10

3. UKJ Mistelbach Mustangs 5 3 2 434: 422 6

4. KOS Celovec Klagenfurt 5 3 2 385: 340 6

5. WSG Radenthein Garnets 5 3 2 411: 376 6

6. BBU Salzburg 6 2 4 440: 481 4

7. Vienna D. C. Timberwolves (TV) 5 2 3 401: 379 4

8. Basket Flames Vienna 6 2 4 404: 452 4

9. Wörthersee Piraten Klagenfurt 6 2 4 405: 498 4

10. Raiffeisen Dornbirn Lions 5 1 4 375: 406 2

11. Villach Raiders 6 1 5 380: 469 2

Nächste Runde: Raiffeisen Dornbirn Lions – Vienna D. C. Timberwolves , 31. 10., 18.30 Uhr.

ÖVV-Cup der Männer 2015/16

1. Runde

Blue Devils Wr. Neustadt – Raiffeisen Dornbirn Lions 66:57 (36:29)

(22:16, 14:13, 14:20, 16:8)

Raiffeisen Dornbirn Lions: Gerstendörfer 9, Stadelmann 9, Jussel, Dodig 7, Peiker, Thaler 4, Tobar 14, Hünermann 10