Im Mixed erst im Finale gestoppt

Sport / 26.10.2015 • 20:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
David Obernosterer (Bild) zeigte in São Paulo mit Baldauf auf.  Privat
David Obernosterer (Bild) zeigte in São Paulo mit Baldauf auf. Privat

São Paulo. (VN-jd) Nach dem Aus im Einzel im Viertelfinale durften sich Elisabeth Baldauf (Egg) und David Obernosterer (Schwarzach) zum Abschluss ihrer Südamerikatour bei den Brazilian Open in São Paulo im Mixed abermals über ein Topresultat freuen. Nach dem Triumph bei den Argentina International in Neuquen und dem Finaleinzug bei den Chile International in Santiago gab es für Vorarlbergs Badminton-Asse in São Paulo abermals Rang zwei. Im Finale mussten sich Baldauf und Obernosterer gegen Fabiana Silva/Hugo Arthuso (Bra) mit 15:21, 21:16 und 19:21 geschlagen geben.