Walkers wurden auf der Zielgeraden gestoppt

Sport / 26.10.2015 • 20:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Walkers-Goalie Jürgen Bereuter und seine Kollegen wurden erst im Finale der Schweizer Inlinehockeyliga gestoppt. Foto: steurer
Walkers-Goalie Jürgen Bereuter und seine Kollegen wurden erst im Finale der Schweizer Inlinehockeyliga gestoppt. Foto: steurer

Wolfurter Inlinehockeyteam wird Vizemeister in Schweizer Nati B.

Wolfurt. (VN-jd) Nach der 2:3-Niederlage beim SHC Buix konnten die Wolfurt Walkers in der im Modus „best of three“ ausgetragenen Finalserie der Schweizer Nationalliga B im Inlinehockey mit einem 3:2-Heimsieg (2:1, 0:0, 1:1) ausgleichen. Die Treffer erzielten Kevin Kess (1:1), Martin Schertler (2:1) und Thomas Konzett (3:2). Es war zugleich der 14. Sieg im 14. Heimspiel der Walkers in dieser Saison.

Damit kam es einen Tag später zum finalen Duell in der 450-Seelen-Gemeinde des Kantons Jura, in dem sich Buix nach ausgeglichenem Spiel mit 2:0 durchsetzte und den Titel sicherte.