Zwei Mal auf dem Podest

28.10.2015 • 19:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Quartett Simma-Laib, Siess, Längle und Floriani (v. l.). Privat
Das Quartett Simma-Laib, Siess, Längle und Floriani (v. l.). Privat

Hazewinkel. (VN-jd) Über 4000 Aktive, darunter vier Frauen des RV Wiking Bregenz, beteiligten sich an der FISA Masters Regatta im Ruderzentrum Hazewinkel in Belgien. Ute Simma-Laib konnte dabei ihre Abteilung im Einer der Altersklasse B (über 36 Jahre) für sich entscheiden. Als Dritte ihres Laufes erreichten Bettina Siess und Judith Längle im Doppelzweier der Kategorie C (über 43 Jahre Durchschnittsalter) ebenfalls einen Podestplatz. Gemeinsam mit Heidi Floriani erreichte Simma-Laib, Siess und Längle im Doppelvierer der Kategorie C den vierten Platz. Als Coach und Betreuer mit dabei in Belgien war Helmut Langer.