Flavia Pennetta sagte nach dem Aus Goodbye

Sport / 29.10.2015 • 21:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Abschied aus dem Tenniszirkus ohne Drama: Flavia Pennetta beendete in Singapur ihre Karriere. Foto: ap
Abschied aus dem Tenniszirkus ohne Drama: Flavia Pennetta beendete in Singapur ihre Karriere. Foto: ap

Singapur. US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat sich nach dem Ausscheiden beim WTA-Finale in Singapur und ihrem damit besiegelten Karriereende gefasst gezeigt. „Es hat sich alles ganz normal angefühlt, es war wie immer“, sagte die 33-jährige Pennetta nach dem 5:7, 1:6 gegen Maria Scharapowa und meinte nach dem verpassten Halbfinale: „Ein Match gegen so einen Champion wie Maria war ein guter Weg, um ‚Goodbye‘ zu sagen.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.