Flavia Pennetta sagte nach dem Aus Goodbye

29.10.2015 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Abschied aus dem Tenniszirkus ohne Drama: Flavia Pennetta beendete in Singapur ihre Karriere. Foto: ap
Abschied aus dem Tenniszirkus ohne Drama: Flavia Pennetta beendete in Singapur ihre Karriere. Foto: ap

Singapur. US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat sich nach dem Ausscheiden beim WTA-Finale in Singapur und ihrem damit besiegelten Karriereende gefasst gezeigt. „Es hat sich alles ganz normal angefühlt, es war wie immer“, sagte die 33-jährige Pennetta nach dem 5:7, 1:6 gegen Maria Scharapowa und meinte nach dem verpassten Halbfinale: „Ein Match gegen so einen Champion wie Maria war ein guter Weg, um ‚Goodbye‘ zu sagen.“