Dringend gesucht: die Winterkönige der Ligen

30.10.2015 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
DSV-Trainer Luggi Reiner will auf Platz eins überwintern. Hartinger
DSV-Trainer Luggi Reiner will auf Platz eins überwintern. Hartinger

Nur in vier Landesklassen sind die ersten Plätze über die Winterpause einzementiert.

Schwarzach. (VN-tk) Hochspannung in den heimischen Landesklassen, denn im Endspurt der Herbstmeisterschaft werden die Winterkönige gesucht. Nur Wolfurt 1b (3. Landesklasse) darf sich neben den Teams in den fünften Landesklassen bereits über den Halbzeittitel freuen.

Dafür kämpfen in der Vorarlbergliga gleich drei Mannschaften noch um Platz eins in der Winterpause, eine Liga darunter streiten sich Lauterach und Aufsteiger Kennelbach um den Platz an der Sonne. Zwei Spieltage stehen noch aus, ein Quartett muss „nachsitzen“ und dann wartet noch eine Cuprunde.