Giesinger zeigte in Budapest auf

Sport / 30.10.2015 • 21:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Budapest. (VN-jd) Starke Leistung von Michael Giesinger (18) bei den Hungarian International im Badminton in Budapest. Nach zwei Siegen musste sich der BSV-Hohen­ems-Akteur in der dritten Runde der Qualifikation gegen den Dänen Mathias Weber Estrup knapp mit 20:22, 21:15, 15:21 geschlagen geben. Klubkollegin Janine Lais (18) unterlag im Einzel in der ersten Runde der Qualifikation mit 11:21, 6:21 gegen die Russin Elizabeta Pyatina bzw. an der Seite von Nathalie Ziesig (BCM Feldkirch) zum Auftakt des Hauptbewerbs im Doppel mit 15:21, 14:21 gegen Yee See Cheah/Kah Mun Chin aus Malaysia. Im Mixed scheiterte Ziesig (21) zusammen mit Dominik Stipsits in der Quali mit 19:21, 18:21 an den Serben Milica Simic/Igor Bjelan.