Erster Titel seit der Saison 2011

Sport / 02.11.2015 • 23:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Stürmer Carlos Tevez feierte den Titel mit seinem Sohn. Foto: AFP
Stürmer Carlos Tevez feierte den Titel mit seinem Sohn. Foto: AFP

Buenos Aires. Nach vier Jahren Pause sind die Boca Juniors wieder argentinischer Fußballmeister. Der Heimatverein von Diego Maradona gewnn in der vorletzten Runde zu Hause im Stadion „La Bombonera“ gegen Tigre mit 1:0 und ist dadurch nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Für den Klub aus dem Stadtteil La Boca von Buenos Aires ist es die 31. Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Maßgeblichen Anteil daran hatte Rückkehrer Carlos Tevez. Mit dem 31-Jährigen gewann Boca elf der 14 Spiele seit Sommer.