Summer mit neuer Bestzeit

Sport / 04.11.2015 • 23:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Thomas Summer lief die 42,195 km in 2:26:37 Stunden. Foto: steurer
Thomas Summer lief die 42,195 km in 2:26:37 Stunden. Foto: steurer

Frankfurt. (VN-akp) Thomas Summer (SG Götzis) lief beim Frankfurt Marathon mit einer Zeit von 2:26:37 Stunden persönliche Bestzeit und Vorarlberger Jahresbestleistung. Damit ist der 28-Jährige der zweitschnellste Vorarlberger über 42,195 Kilometer in der Geschichte. Nur Landesrekordhalter Josef Albert Steurer lief bei fünf Bewerben schneller als Summer und hält seit dem 28. September 1997, gelaufen in Berlin, die Ländle-Rekordmarke von 2:20:59 Stunden. Summer verzeichnete in Frankfurt den 61. Gesamtrang und blieb zum zweiten Mal in seiner Karriere unter 2:30 Stunden. Am 4. Mai 2014 standen in Hamburg 2:29:12 Stunden zu Buche. Die Vorarlberger Landesrekordhalterin Sabine Reiner (hellblau.Powerteam) musste nach der Hälfte der Strecke aufgrund von Hüftproblemen aufgeben. Mit Alexander Längle (hellblau.Powerteam, 2:47:05) bzw. Patrick Spettel (ZSV Laufteam Wolfurt) 2:47:57) blieben zwei weitere Vorarlberger unter drei Stunden, Fred Kienreich (SV Eichenberg) lief nach 3:00:38 Std. über die Ziellinie.