Gisingen übernimmt die Tabellenführung

05.11.2015 • 19:38 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
David Nesensohn und Co. führen die Tabelle an. Foto: schwämmle
David Nesensohn und Co. führen die Tabelle an. Foto: schwämmle

Schwarzach. (VN-jd) In der zweiten von sieben Runden der Mannschaftsmeisterschaft der heimischen Pistolenschützen kam es in der Vorarlbergliga zu einem Führungswechsel. Die letzte Saison auf Rang drei klassierte USG Gisingen löste mit einem 4:0-Erfolg (1476:1400) über 2015-Vizemeister Polizei SV Titelverteidiger SG Satteins an der Spitze der Zwischenwertung ab. Allerdings hat Satteins (3:1-Sieger gegen die SG Lustenau) lediglich einen Zähler Rückstand.

In der 2. Landesliga kam es auf den Top-4-Plätzen zu keiner Veränderung. Leader ist weiter die SG Frastanz I vor der USG Gisingen II und dem USV Koblach. Erster Leader in der 3. Landesliga, die erstmals im Einsatz war, ist die USG Bizau.

In der Zielsport-Liga der Gewehrschützen wird heute ab 19 Uhr im Landessportzentrum Dornbirn die zweite Runde ausgetragen.

Schießen

13. Zielsport-Liga der Pistolenschützen 2015/16

Vorarlbergliga, 2. Runde

USG Hard – HSG Bregenz 2:2 (1387:1071)

Andreas Bastiani – Michel Kunchs 367:374, Wilfried Kasbauer – Hubert Wirth 370:368, Rene Ramsebner – kein Starter 337:0, Nicolas Kruijen – Felix Bentele 313:329

SG Nenzing I – USG Egg 1:3 (1416:1433)

Harald Domig – Manfred Bechter 377:372, Albert Müller – Lothar Kündig 350:362, Ratko Dejanac – Steffen Schmidinger 362:371, Markus Meier – Christoph Egender 327:328

SG Satteins – SG Lustenau 3:1 (1457:1396)

Michael Waibel – Wolfgang Psenner 369:371, Thomas Bertsch – Walter Hagen 373:371, Josef Mähr – Helmut Boschi 352:324, Christoph Tiefenthaler – Tobias Vetter 363:330

USG Gisingen I – Polizei SV 4:0 (1476:1400)

Wolfgang Lang – Sladjan Zoran 374:367, Wolfgang Ruppert – Norbert Gwehenberger 368:364, Roland Hödl – Hans Pichler 370:319, David Nesensohn – Patrick Forte 364:350

Tabelle: 1. USG Gisingen I 2 2 0 0 2925 8

2. SG Satteins (TV) 2 2 0 0 2926 7

3. SG Lustenau 2 1 0 1 2810 4

4. USG Hard 2 0 2 0 2762 4

5. USG Egg 2 1 0 1 2806 3

6. SG Nenzing I 2 0 1 1 2799 3

7. HSG Bregenz 2 0 1 1 2475 3

8. Polizei SV 2 0 0 2 2792 0

3. Runde (13. 11.): Polizei SV – SG Nenzing, SG Satteins – HSG Bregenz, USG Hard – USG Gisingen I, USG Egg – SG Lustenau.

2. Landesliga, 2. Runde

USS Dornbirn – USV Koblach 1:3 (1392:1434)

Margarete Fleisch – Christoph Schnetzer 364:361, Thomas Büchele – Peter Looser 356:359, Sonja Hengsberger – Franz Rüf 334:350, Denise Koinig – Simon Marte 338:364

SG Nenzing II – USG Bludenz/Bürs 2:2 (1345:1073)

Christian Meier – Tibor Faszan 344:360, Bernhard Geiger – Andreas Stoderegger 354:346, Hermann Kurz – Brigitta Meszaros 320:367, Patrick Meier – kein Starter 327:0

USG Gisingen II – SG Frastanz I 2:2 (1411:1405)

Rosa Meier – Christian Ganahl 355:357, Axel Hofele – Martin Kopf 365:369, Bernd Spiegel – Hubert Fenkart 361:350, Sven Merhar – Stefan Schedler 330:329

Tabelle: 1. SG Frastanz I 2 1 1 0 2725 6

2. USG Gisingen II 2 1 1 0 2830 5

3. USV Koblach 2 1 1 0 2814 5

4. USG Bludenz/Bürs 2 0 2 0 2124 4

5. SG Nenzing II 2 0 1 1 2324 2

6. USS Dornbirn 1 0 0 1 1392 1

7. SG Montafon 1 0 0 1 1034 1

3. Runde (2. bis 13. 11.): SG Nenzing – USV Koblach, USS Dornbirn – USG Gisingen II, SG Montafon – USG Bludenz/Bürs.

3. Landesliga, 1. Runde

USG Bizau – SG Frastanz II 3:1 (1356:1333)

Gerold Bertsch – Sabine Meßner 359:330, Norbert Sutterlüty – Ulrike Winkler 358:343, Christoph Metzler – Viktoria Sklepos 330:314, Kai-Luka Moosbrugger – Larisa Grigoriu 309:346

USG Höchst – SSV Rankweil 1:3 (1020:1303)

Marco Schnetzer – Simon Mair 349:355, Hubert Raich – Nadja Schrottner 332:335, Wolfgang Wohlmuth – Arnold Schrottner 339:333, kein Starter – Patrick Nesensohn 0:280

Tabelle: 1. USG Bizau 1 1 0 0 1356 3

2. SSV Rankweil 1 1 0 0 1303 3

3. SG Frastanz II 1 0 0 1 1333 1

4. USG Höchst 0 0 0 1 1020 1

2. Runde (2. bis 13. 11.): SSV Rankweil – USG Bizau, SG Frastanz II – USG Höchst.