Lions peilen in Radenthein den Turnaround an

Sport / 05.11.2015 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN-jd) Den Raiffeisen Dornbirn Lions bleibt keine Zeit, die Wunden zu lecken. Das Schlusslicht der 2. Basketball-Bundesliga gastiert morgen (18.30 Uhr) bei den Radenthein Garnets (6.). Die Kärntner sind so etwas wie ein Angstgegner nach zuletzt vier Siegen in den direkten Duellen. Nun hoffen Neocoach Dejan Ljubinkovic und Co. auf den Turnaround.