Snowboardstars bereit für Weltcup Montafon

Sport / 09.11.2015 • 21:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Viel Spaß beim Fotoshooting hatte das SBX-Quartett mit Designerin Linda Meixner (Zweite von links). Die Freude ist Susanne Moll, Markus Schairer, Michael und Alessandro Hämmerle (v. l.) ins Gesicht geschrieben. Meixner
Viel Spaß beim Fotoshooting hatte das SBX-Quartett mit Designerin Linda Meixner (Zweite von links). Die Freude ist Susanne Moll, Markus Schairer, Michael und Alessandro Hämmerle (v. l.) ins Gesicht geschrieben. Meixner

Noch fehlt der Schnee, doch Markus Schairer und Co. sind schon bestens ausgerüstet.

Schruns. (VN-cha) Im Vorjahr hatte Designerin Linda Meixner das Vorarlberger Snowboardcross-Team mit einer eigenen Kollektion in den Winter geschickt. Ab sofort sind auch die neuen Entwürfe im Handel. Die heimischen SBX-Stars Susanne Moll, Markus Schairer, Michael „Gino“ Hämmerle sowie Alessandro „Izzi“ Hämmerle haben bei einem exklusiven Foto-Shooting die neue Kollektion bereits getragen.

„Einfach super“, lautete der gemeinsame Tenor des Quartetts, das bereits dem Heim-Weltcup im Montafon am 4./5. (Skicross) bzw. 11. bis 13. Dezember (Snowboardcross) entgegenfiebert. Zwar fehlt noch der Schnee, doch mit der „Waidmanns-Powderline“-Kollektion der Montafonerin Meixner gehen die Ländle-Boarder bestens ausgestattet in die neue Saison.

Die Motive kommen laut Meixner nicht nur aus dem Snowboardsport, denn: „Das Thema Powderjagd spricht die Leidenschaft der Boarder und Skifahrer an.“ Der Winter kann kommen.