Celikkaya holt sich bei Debüt Goldmedaille

10.11.2015 • 19:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Göksel Celikkaya wurde Staatsmeister bis 56 kg. Foto: Privat
Göksel Celikkaya wurde Staatsmeister bis 56 kg. Foto: Privat

Wörgl. (VN-jd) Als einziger Ländle-Faustkämpfer war Göksel Celikkaya bei der Staatsmeisterschaft im Boxen in Wörgl im Einsatz. Bei seinem ersten Antreten in der Eliteklasse holte sich der 18-Jährige des BC Dornbirn mit einem Sieg durch technisches K. o. in der ersten Runde im Finale gegen den Wiener Omar Noori die Goldmedaille im Bantamgewicht (bis 56 kg).

Auf den Sohn des ehemaligen österreichischen Schwergewichts-Meisters Muammer Celikkaya wartet ab 20. November bereits die nächste Bewährungsprobe. Celikkaya ist einer von vier Österreichern, der bei der Unter-19-Titelkämpfen der European Boxing Confederation in Kolberg (Pol) an den Start gehen.