Götzis weiter auf Finalkurs

Sport / 10.11.2015 • 20:54 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Thomas Felder (Wolfurt, rotes Trikot) holte in beiden Stilarten das Maximum von vier Mannschaftspunkten. Foto: Verein
Thomas Felder (Wolfurt, rotes Trikot) holte in beiden Stilarten das Maximum von vier Mannschaftspunkten. Foto: Verein

Vizemeister KSK Klaus nach 12:45 in Wals vorzeitig aus dem Titelrennen.

Schwarzach. (VN-jd) Die Würfel sind gefallen – zumindest für den Kraftsportklub (KSK) Klaus. Nach zwei Finalteilnahmen in Folge hat der Traditionsverein aus der Winzergemeinde mit der 12:45-Niederlage bei Meister Wals, gleichzeitig die vierte Niederlage in der Meisterrunde, die letzte theoretische Chance auf den Einzug ins Finale verspielt. Dagegen hat der KSV Götzis mit einem hart umkämpften 28:28-Remis in Inzing seine Titelträume gefestigt. Nach dem 9:19-Rückstand im griechisch-römischen Stil gab die Staffel von Coach Michael Häusle in den sieben Kämpfen im Freistil mächtig Gas und kam noch zu einem verdienten Unentschieden. In der Tabelle hat Götzis vor den letzten beiden Runden zwei Punkte Vorsprung auf Inzing und zudem im direkten Duell aufgrund des 28:25-Heimsieges die besseren Karten gegenüber den Tirolern.

In der Abstiegsrunde durfte der URC Wolfurt mit dem 32:24 über Söding über den ersten Sieg jubeln.

Götzis II vor Titelgewinn

In der 2. Bundesliga setzte Götzis II mit dem 48:7-Kantersieg bei Inzing II seinen Erfolgsrun fort und steuert nach dem achten Saisonerfolg dem Titelgewinn entgegen. Verfolger Hörbranz (35:22 gegen Hötting/Hatting) hat vier Punkte Rückstand.

Ringen

1. Österreichische Bundesliga 2015 Internet: www.ringkampf.at

Oberes Play-off, 4. Runde

AC Wals I – KSK Klaus I 45:12 (27:2)

Griechisch-römisch, 57 kg: Helmut Mühlbacher – Raphael Jäger 3:1 (15:8), 130 kg: Timofey Deynichenko – Florian Matt 4:0 (SS), 62 kg: Simon Marchl – kein Starter 4:0, 100 kg: Amer Hrustanovic – Johannes Ludescher 4:0 (11:0), 68 kg: Christoph Burger – Simon Hartmann 4:0 (12:0), 88 kg: Markus Ragginger – Lukas Müller 4:0 (11:0), 77 kg: Benedikt Puffer – David Halbeisen 4:1 (13:2).

Freistil, 57 kg: Helmut Mühlbacher – Raphael Jäger 4:0 (AG), 130 kg: Surab Lolashvili – Andrii Vyshar 0:4 (AG), 62 kg: Simon Marchl – George Ramm 3:1 (9:8), 100 kg: Shotas Turashvili – Johannes Ludescher 0:4 (0:12), 68 kg: Maximilian Ausserleitner – Simon Hartmann 4:0 (12:0), 88 kg: Amirkhan Visalimov – Lukas Müller 4:0 (14:0), 77 kg: Philipp Crepaz – Ilias Magomadow 3:1 (8:6).

RSC Inzing I – KSV Götzis I 28:28 (19:9)

Griechisch-römisch, 57 kg: Amiran Tsetskhladaze – Raul Häusle 4:0 (11:0), 130 kg: Daniel Gastl – Lukas Hörmann 4:0 (DI), 62 kg: Ramaz Surmandize – Abdullakh Kenesarin 4:0 (11:0), 100 kg: kein Starter – Elias Pajantschitsch 0:4, 68 kg: Daniel Heiss – André Kogler 0:4 (DI), 88 kg: Michael Wagner – Philipp Häusle 4:0 (14:0), 77 kg: Sandro Greil – Matthias Kathan 3:1 (8:7).

Freistil, 57 kg: Amiran Tsetskhladaze – Hamsat Asuchanov 1:3 (6:6), 130 kg: Daniel Gastl – Lukas Hörmann 1:3 (5:5), 62 kg: Dario Habel – Abdullakh Kenesarin 0:4 (0:14), 100 kg: kein Starter – Liubomir Sagaliuk 0:4, 68 kg: Schamil Feitoullaev – André Kogler 3:1 (6:5), 88 kg: Michael Wagner – Elias Pajantschitsch 4:0 (SS), 77 kg: Lukas Trenkwalder – Yevhenii Khavilov 0:4 (0:12).

Tabelle: 1. AC Wals I 4 4 0 0 159: 64 +95 8

2. KSV Götzis I 4 2 1 1 106:118 -12 5

3. RSC Inzing I 4 1 1 2 96:121 -25 3

4. KSK Klaus I 4 0 0 4 85:143 -25 0

5. Runde (14. 11.): KSV Götzis I – KSK Klaus I, 19.30 Uhr

RSC Inzing I – AC Wals I, 19.30 Uhr

6. Runde (21. 11.): KSK Klaus I – RSC Inzing I, 19.30 Uhr

AC Wals I – KSV Götzis I, 19.30 Uhr

Finale 1 (28. 11.): Zweiter Oberes Play-off – Erster Oberes Play-off

Finale 2 (5. 12.): Erster Oberes Play-off – Zweiter Oberes Play-off

Unteres Play-off, 4. Runde

URC Wolfurt – KSV Söding 32:24 (16:12)

Griechisch-römisch, 57 kg: Ali Habibi – Attila Kovacs 0:4 (SN), 130 kg: Laszlo Egervari – Hans Lackner 4:0 (SS), 62 kg: Anjin Schedler – Derex Kralik 4:0 (12:0), 100 kg: Thomas Weinberger – Wolfgang Frühwirth 0:4 (SN), 68 kg: Thomas Felder – Dominik Fliesser 4:0 (12:0), 88 kg: Muslim Ismailov – Kevin Vodovnik 4:0 (SS), 77 kg: Michael Metzler – Martin Pansi 0:4 (SN).

Freistil, 57 kg: Ali Habibi – Attila Kovacs 0:4 (SN), 130 kg: Laszlo Egervari – Hans Lackner 4:0 (SS), 62 kg: Anjin Schedler – Derex Kralik 4:0 (11:0), 100 kg: Thomas Weinberger – Wolfgang Frühwirth 0:4 (SN), 68 kg: Thomas Felder – Hussein Sinijew 4:0 (SS), 88 kg: Muslim Ismailov – Kevin Vodovnik 4:0 (SS), 77 kg: Sebastian Fritsche – Martin Pansi 0:4 (SN).

AC Wals II – KG Wien/Burgenland 20:37

Tabelle: 1. KG Wien/Burgenland 4 4 0 0 132: 95 +37 8

2. KSV Söding 4 2 0 2 121:107 +14 4

3. URC Wolfurt 4 1 1 2 100:124 -24 3

4. AC Wals II 4 0 1 3 101:128 -27 1

5. Runde (14. 11.): URC Wolfurt – AC Wals II, 19.30 Uhr

KSV Söding – KG Wien/Burgenland, 19.30 Uhr

6. und letzte Runde (21. 11.): AC Wals II – KSV Söding, 18.00 Uhr

KG Wien/Burgenland – URC Wolfurt, 19.30 Uhr

2. Österreichische Bundesliga 2015

Grunddurchgang, 8. Runde

RSC Inzing II – KSV Götzis II 7:48 (4:23)

Griechisch-römisch, 57 kg: Timon Haslwanter – Simon Ender 4:0 (SS), 130 kg: Max Wegscheider – Bernhard Marte 0:4 (SS), 62 kg: Wolfgang Norz – Eric Marburger 0:4 (0:12), 100 kg: Thomas Spiegl – Martin Kogler 0:4 (0:12), 68 kg: kein Starter – Manuel Bruckmeier 0:4, 88 kg: Jakob Wett – Thomas Kathan 0:4 (0:12), 77 kg: Dominik Gastl – Simon Längle 0:3 (0:4).

Freistil, 57 kg: Timon Haslwanter – Simon Ender 0:4 (SN), 130 kg: Max Wegscheider – Bernhard Marte 0:4 (0:12), 62 kg: Wolfgang Norz – Tobias Ender 0:4 (AG), 100 kg: Thomas Spiegl – Martin Kogler 0:4 (0:12), 68 kg: kein Starter – Eric Marburger 0:4, 88 kg: Jakob Wett – Simon Längle 0:4 (SN), 77 kg: Dominik Gastl – Manuel Bruckmeier 3:1 (6:1).

AC Vollkraft Innsbruck – KSK Klaus II 33:24 (13:16)

Griechisch-römisch, 57 kg: kein Starter – Florian Tafertshofer 0:4, 130 kg: Klaus Riederer – Louis Wessels 1:4 (2:13), 62 kg: Sadula Kosai – Leander Rambichler 0:4 (0:12), 100 kg: Paul Jäger – Simon Kröss 0:4 (SN), 68 kg: Alexander Kolpakov – kein Starter 4:0, 88 kg: Elias Flatscher – Samir Yakubov 4:0 (SS), 77 kg: Daniel Anzengruber – Niklas Nachbauer 4:0 (SS).

Freistil, 57 kg: kein Starter – Florian Tafertshofer 0:4, 130 kg: Klaus Riederer – Louis Wessels 0:4 (0:12), 62 kg: Sadula Kosai – Leander Rambichler 4:0 (SS), 100 kg: Paul Jäger – Simon Kröss 4:0 (11:0), 68 kg: Usman Bersaev – kein Starter 4:0, 88 kg: Daniel Anzengruber – Samir Yakubov 4:0 (12:0), 77 kg: Alexander Kolpakov – Niklas Nachbauer 4:0 (11:0).

AC Hörbranz – KG Hötting/Hatting 35:22 (20:9)

Griechisch-römisch, 57 kg: David Boros – Schamil Matiev 4:0 (11:0), 130 kg: Mathias Bentele – Christoph Heinz 4:0 (12:1), 62 kg: Gernot Schuh – Mairbek Achmedov 4:0 (SS), 100 kg: Stefan Huster – Andreas Heinz 4:0 (DI), 68 kg: Hüsseyin Akpinar – Magomed Mazaev 0:4 (SN), 88 kg: Lukas Staudacher – Alex Vögele 4:0 (14:0), 77 kg: Nico Plangger – Stefan Steigl 0:4 (SN).

Freistil, 57 kg: David Boros – Mairbek Achmedov 4:0 (SS), 130 kg: Mathias Bentele – Christoph Heinz 4:0 (11:0), 62 kg: Gernot Schuh – Schamil Matiev 0:4 (AG), 100 kg: Lukas Staudacher – Andreas Heinz 4:0 (12:0), 68 kg: Hüsseyin Akpinar – Magomed Mazaev 0:4 (0:12), 88 kg: Nico Plangger – Mladen Miladinov 3:1 (8:2), 77 kg: Oliver Ratz – Stefan Steigl 0:4 (0:11).

Tabelle: 1. KSV Götzis II 8 8 0 0 317:136 +181 16

2. AC Hörbranz 8 6 0 2 262:180 +82 12

3. AC Vollkraft Innsbruck 8 4 0 4 205:247 -42 8

4. KG Hötting/Hatting 8 3 0 5 224:240 -16 6

5. KSK Klaus II 8 2 0 6 195:261 -66 4

6. RSC Inzing II 8 1 0 7 155:294 -139 2

9. Runde (14. 11.): KSV Götzis II – AC Vollkraft Innsbruck, 18 Uhr, RSC Inzing II – AC Hörbranz, 18 Uhr, KSK Klaus II – KG Hötting/Hatting, 19.30 Uhr.

10. und letzte Runde (21. 11.): KSK Klaus II – RSC Inzing II, 18 Uhr, AC Hörbranz – KSV Götzis II, 19.30 Uhr, AC Vollkraft Innsbruck – KG Hötting/Hatting, 19.30 Uhr.