Hörbranz übernimmt die Tabellenführung

Sport / 11.11.2015 • 20:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hörbranz. (VN-jd) Nach dem 6:2-Erfolg über Inzing vor zwei Wochen bei der Saison-Heimpremiere hat der Club Austria Pool (CAP) Hörbranz seinen Erfolgslauf in der Regionalliga West im Billard (zweithöchste Klasse) prolongiert.

Obwohl Österreichs Nummer eins, Mario He, diesmal nicht zur Verfügung stand, gab es gegen das Little Pool Team Innsbruck einen ungefährdeten 6:2-Erfolg. Dabei konnten sowohl Andreas Österle und Martin Kempter ihre beiden Partien siegreich beenden. Die weiteren Punkte holten Dieter Brum und Dominik Gradisnik.

Mit dem dritten Saisonsieg hat Vorarlbergs einziger Vertreter in der ÖPBV-Liga zur Halbzeit der Hinrunde die Tabellenführung übernommen.

Billard

Regionalliga West Österreich 2015/16 Internet: www.oepbv.at

CAP Hörbranz – Little Pool Team Innsbruck 6:2

14/1: Andreas Österle – Lucas Huter 100:10, 9er Ball: Mario Mitterer – Sebastian Wachsmuth 6:9, 14/1: Martin Kempter – Johannes Strasser 100:72, 9er Ball: Dieter Brum – Thomas Spiß 9:8, 8er Ball: Dieter Brum – Lucas Huter 3:7, 10er Ball: Andreas Österle – Thomas Spiß 7:4, 8er Ball: Dominik Gradisnik – Johannes Strasser 7:5, 10er Ball: Martin Kempter – Sebastian Wachsmuth 7:1.

Tabelle: 1. CAP Hörbranz 4 3 0 1 21:12 +9 10

2. PBC Billardtempel Linz 4 3 0 1 21:11 +10 9

3. PBC Salzburg-Wals 4 3 0 1 21:13 +8 9

4. SBC Inzing 4 2 0 2 13:19 -6 6

5. BV Viking Vöcklabruck 4 2 0 2 17:16 +1 5

6. Little Pool Team Innsbruck 4 2 0 2 16:17 -1 5

7. BC Schaan 4 1 0 3 16:19 -3 4

8. PBC ASKÖ Linz 4 0 0 4 7:25 -18 0

Erklärung: Für einen Sieg (8:0, 7:1, 6:2, 5:3) erhält man drei Punkte, bei einem 4:4 erhalten beide Teams je einen Punkt und der Sieger des Entscheidungsspiels einen Zusatzpunkt.

Nächste Runden: PBC ASKÖ Linz – CAP Hörbranz, 21. 11., 14 Uhr, PBC Billardtempel Linz – CAP Hörbranz, 22. 11., 11 Uhr