FC Dornbirn hat seine Schulden abgebaut

Sport / 12.11.2015 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN-tk) Der Konkurs kann beim FC Mohren Dornbirn nun endgültig ad acta gelegt werden. Im abgelaufenen Fußballjahr erwirtschaftete der heimische Westliga-Klub ein Plus von 1000 Euro, bei einem Gesamtbudget von 461.000 Euro. Die Altlasten sind, so wurde auf der Generalversammlung bestätigt, endgültig abgebaut. Der wiedergewählte Obmann Arnold Streitler freute sich zudem über den auf nunmehr 410 Mitglieder angewachsenen Mitgliederstand. Auch über die Hilfe in Sachen Infrastruktur auf der Birkenwiese, die von der Stadt Dornbirn in Aussicht gestellt wurde.