Torjäger denkt an Abgang

12.11.2015 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Andrea Lo Re (rechts) hofft auf einen Profivertrag. Foto: VN-Stiplovsek
Andrea Lo Re (rechts) hofft auf einen Profivertrag. Foto: VN-Stiplovsek

Dornbirn. (VN-tk) Mit elf Treffern war er zusammen mit Yusuf Özüyer erfolgreichster Torschütze des FC Mohren Dornbirn. Nun droht den Rothosen Andrea Lo Re abhanden zu kommen. Der 23-jährige Schweizer spekuliert mit einem Profivertrag in seiner Heimat. Laut Dornbirns Sportchef Georg Kirchberger ist der Vertrag mit dem Torjäger mit Herbstende ausgelaufen. Das letzte Wort sei in der Sache aber noch nicht gesprochen. In Dornbirn will man in den nächsten Tagen das Gespräch mit dem Spieler und seinem Berater suchen.