Austria feiert Testspielsieg

13.11.2015 • 19:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Luzern. (VN-cha) Ein zufriedener Trainer Lassaad Chabbi kehrte mit seiner Mannschaft mit einem 2:1-Sieg über Luzern aus der Schweiz zurück. Zum einen, weil die Mannschaft auch ersatzgeschwächt gegen den Tabellenfünften der Schweizer Super League sehr mutigen Offensivfußball ablieferte und zum anderen, weil damit die Trainingswoche ohne Ligaspiel doch mit einem anspruchsvollen Match endete.

Bei der Austria gönnte der Trainer seinem Star Julian Wießmeier eine Pause, zudem fehlten der verletzte Emanuel Sakic sowie die Teamspieler Jodel Dossou (23) und Marco Krainz (18). Ersterer war in der WM-Qualifikation für Benin im Einsatz. Im Zweitrunden-Hinspiel der Afrikazone gewannen Dossou und Co. zu Hause gegen Burkina Faso 2:1. Der Austria-Legionär war in der 55. Minute eingewechselt worden.