Kennelbach festigt seine Spitzenposition

Sport / 15.11.2015 • 21:41 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Istvan Toth (Bild) und der UTTC Raiffeisen Kennelbach führen mit der Maximalausbeute die 2. TT-Bundesliga an.  Foto: VN/STiplovsek
Istvan Toth (Bild) und der UTTC Raiffeisen Kennelbach führen mit der Maximalausbeute die 2. TT-Bundesliga an. Foto: VN/STiplovsek

Kennelbach. (VN-jd) Der UTTC Raiffeisen Kennelbach hat seinen Erfolgsrun in
der 2. Tischtennis-Bundesliga fortgesetzt. Allerdings bekundete das Team aus der Hofsteiggemeinde beim Gastspiel bei Aufsteiger SG Pottenbrunn/St. Pölten mehr Mühe als erwartet und wurde erstmals so richtig aus der Reserve gelockt. Am Ende fixierten Istvan Toth und David Klaus mit einem 3:0-Erfolg im abschließenden Doppel aber den 6:4-Gesamtsieg. Wesentlich souveräner agierte der Titelfavorit aus dem Ländle in der zweiten Partie des Wochenendes. Gegen die TTSG Weinviertel wurde beim 6:0-Sieg kurzer Prozess gemacht.

Der aktuelle Höhenflug der Kennelbacher wird durch deren Platzierungen in der Einzelrangliste unterstrichen. Hinter Leader Mate Moricz (Pottenbrunn/St. Pölten, 24:2 Siege) nehmen Istvan Toth (18:3), David Klaus (18:4) und Tarek Al-Samhour (17:4) die Ränge zwei bis vier ein.

Am nächsten Spieltag (12. Dezember, 15 Uhr) kommt es auf den eigenen Tischen zum Topduell gegen den ebenfalls noch unbesiegten Verfolger SK VÖEST Linz (drei Punkte Rückstand).

Tischtennis

2. Bundesliga B der Herren 2015/16

Grunddurchgang, Gruppe B

SG Pottenbrunn/St. Pölten – UTTC Raiffeisen Kennelbach 4:6 (16:21)

Balasz Fixl – Tarek Al-Samhoury 3:1, Mate Moricz – Istvan Toth 1:3, Lukas Wenda – David Klaus 0:3, Mate Moricz – Tarek Al-Samhoury 3:0, Lukas Wenda – Istvan Toth 1:3, Balasz Fixl – David Klaus 2:3, Lukas Wenda – Taek Al-Samhoury 0:3, Mate Moricz – David Klaus 3:1, Balasz Fixl – Istvan Toth 3:1, Lukas Wenda/Mate Moricz – David Klaus/Istvan Toth 0:3.

TTSG Weinviertel – UTTC Raiffeisen Kennelbach 0:6 (3:12)

Martin Palatinus – Tarek Al-Samhoury 0:3, William Maybanks – Istvan Toth 0:3, Martin Steingassner – David Klaus 1:3, William Maybanks – Tarek Al-Samhoury 0:3, Martin Steingassner – Istvan toth 2:3, Martin Palatinus – David Klaus 0:3.

Tabelle: 1. UTTC Raiffeisen Kennelbach 9 9 0 0 54:11 39 (12)

2. SK VÖEST Linz 9 8 1 0 53:16 36 (10)

3. SG Pottenbrunn/St. Pölten 9 6 2 1 50:30 30 ( 7)

4. HSV Neusiedl/See 9 3 2 4 35:44 28 (11)

5. TS Innsbruck II 9 3 1 5 31:43 25 ( 9)

6. TTC Wels II 9 4 1 4 41:40 24 ( 6)

7. TTSG Weinviertel 9 2 3 4 36:43 24 ( 8)

8. SV Leoben 8 4 1 3 36:29 22 ( 5)

9. TTC Kuchl 8 4 0 4 36:34 20 ( 4)

10. TTC Flötzersteig Wien 9 2 1 6 28:47 17 ( 3)

11. SPG Feldkirchen/Puch 9 1 2 6 34:48 15 ( 2)

12. TTC Zeltweg 9 0 0 9 5:54 10 ( 1)

Erklärung: In Klammer Bonuspunkte Eröffnungsturnier

Restprogramm im Herbstdurchgang: UTTC Raiffeisen Kennelbach – SK VÖEST Linz,
12. 12., 15 Uhr, UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Wels II, 13. 12., 10 Uhr;
Start der Rückrunde ist am 30./31. Jänner.

Modus: Nach der einfachen Hin- und Rückrunde bestreiten die Top-2-Teams der Gruppe A und B das Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga. Der Erst- und Zweitplatzierte des Aufstiegsturniers ist zum Aufstieg in die höchste Spielklasse berechtigt.