Premiere von KTM 2016 in der MotoGP-Klasse

15.11.2015 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Motorrad-Hersteller KTM wird in der Königsklasse MotoGP erstmals beim Saisonabschluss 2016 in Valencia an den Start gehen. „2017 bestreiten wir dann die volle Saison“, so Chef Stefan Pierer. „Wir werden mit einem Jungen aus der Moto2 in die MotoGP kommen. Schauen Sie einmal, wer nächstes Jahr dort fährt. Da sind einige gute Talente dabei.“