Vanek verlor, Grabner gewann

15.11.2015 • 21:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dallas. Minnesota Wild hat in der NHL das Spitzenspiel der Western Conference gegen die Dallas Stars auswärts 2:3 nach Verlängerung verloren. Der zuletzt treffsichere Wild-Stürmer Thomas Vanek blieb ohne Torerfolg. Auch Michael Grabner ging beim 4:2-Heim­erfolg der Toronto Maple Leafs gegen die Vancouver Canucks leer aus. Er wartet nach 15 Spielen immer noch auf sein erstes Saisontor. Michael Raffl steuerte zum 3:2 nach Verlängerung der Philadelphia Flyers in Carolina die Torvorlage zum 1:2 bei.