U-19-Team bei Eliterunde dabei

17.11.2015 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tiflis. Österreichs U-19-Nationalteam hat mit einem 0:0 in Tiflis gegen Gastgeber Georgien den Gruppensieg in der EM-Qualifikation fixiert und damit souverän das Ticket für die Eliterunde im Frühling gelöst. Zuvor hatte die Mannschaft von Coach Rupert Marko und Assistent Andreas Kopf Siege gegen Albanien (2:1) und Wales (2:0) gefeiert. Im Einsatz waren auch die Vorarlberger Benjamin Kaufmann (FC Liefering/90 Min.) und Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart/84). Kapitän war Austria-Lustenau-Spieler Marco Krainz. „Ich gratuliere der Mannschaft, sie hat Österreich hier in Georgien sehr gut vertreten,“ meinte Teamchef Marko.

Fußball

U-19-EM-Qualifikation

Gruppe 8 (in Tiflis)

Österreich – Georgien 0:0

Österreich: Gartler; Ingolitsch, Stefan Posch, Maranda, Kaufmann, Laimer (46. Prokop), Krainz, Xaver Schlager, Gmeiner (84. Grabovac), Pavlovic (72. Jakupovic), Gashi

Wales – Albanien 2:3 (1:3)

Tabelle:

1. Österreich 3 2 1 0 4:1 7

2. Georgien 3 1 1 1 3:2 4

3. Wales 3 1 0 2 5:3 3

4. Albanien 3 1 0 2 4:5 3