Ex-Slalomfahrer Drago Grubelnik verunglückt

18.11.2015 • 21:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck. Der ehemalige slowenische Skirennfahrer Drago Grubelnik ist bei einem Autounfall auf der Gletscherstraße in Sölden tödlich verunglückt. Der Slowene nahm 1998, 2002 und 2006 an den Winterspielen teil und belegte in Turin 2006 im Slalom Platz 13. 2000 holte Grubelnik seinen einzigen Weltcup-Podestplatz, seit 2013 trainierte er das bulgarische Team.