Houston trennt sich von Trainer Kevin McHale

Sport / 18.11.2015 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dirigierte die Rockets seit 2011: Kevin McHale. Foto: ap
Dirigierte die Rockets seit 2011: Kevin McHale. Foto: ap

Houston. Die Houston Rockets haben nach einem mäßigen Saisonstart in der National Basketball Association Trainer Kevin McHale freigestellt. Die mit hohen Erwartungen gestarteten Texaner haben erst vier von elf Spielen gewonnen und zuletzt vier Mal in Serie verloren. Interimistisch übernimmt vorerst Assistenztrainer John-Blair Bickerstaff das Team.