In der Ferne auf dem Prüfstand

19.11.2015 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-jd) Vorarlbergs Volleyballteams in der 2. Bundesliga West sind morgen in der Ferne im Einsatz. Die auf Rang zwei liegenden Damen des VC Raiffeisen Dornbirn, bei denen Lara Hefel und Amanda Immler fehlen, sind ab 20 Uhr bei Tabellennachbar Seekirchen (3.) zu Gast. Von der Papierform schwieriger die Aufgabe für die Wolfurter Herren (4.), die ab 18 Uhr beim bislang makellosen Leader Ried/Innkreis gastieren. Nicht dabei beim VCW im letzten Auswärtsspiel 2015 ist Tobias Mohr.