Okotie-Wechsel ist vorstellbar

Sport / 19.11.2015 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München. Hinter der Zukunft von ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie bei TSV 1860 München steht trotz eines Vertrages bis Sommer 2016 ein großes Fragezeichen. Der 28-Jährige selbst will einen möglichen Wechsel im Winter nicht mehr ausschließen, auch wenn Neo-Sportchef Oliver Kreuzer den Stürmer halten will. Deshalb soll es schon bald ein klärendes Gespräch mit dem ehemaligen Angreifer von Sturm Graz und Austria Wien geben.