Rapid zeigte sich einmal mehr von der Sahneseite

Sport / 22.11.2015 • 21:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mattersburg. Rekordmeister Rapid ist auch national wieder in der Spur. Mit einem 6:1 in Mattersburg feierten die Wiener den höchsten Saisonsieg und rückten vier Spiele vor der Winterpause bis auf vier Punkte an Tabellenführer Austria heran. „Die erste Hälfte war das Beste, was ich als Rapid-Trainer gesehen habe“, jubelte auch Coach Zoran Barisic.