Lagger und Gall erhielten den Jugendpreis

23.11.2015 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Für Sarah Lagger gab es als Belohnung zwei Schecks. Foto: GEPA
Für Sarah Lagger gab es als Belohnung zwei Schecks. Foto: GEPA

NAples. Leichtathletin Sarah Lagger und Radsportler Felix Gall sind in Linz mit dem Sporthilfe-Jugendsportpreis 2015 ausgezeichnet worden. Die 16-jährige Kärntnerin, die eine neue U18-Weltbestleistung im Siebenkampf aufstellte, und der 17-jährige Osttiroler Juniorenweltmeister erhielten in feierlichem Rahmen den jeweils mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis.