Hirscher kämpft um Levi-Slalom

Marcel Hirscher mit seinem Vorarlberger Betreuer Alexander Fröis (l.) auf dem Weg zur Arbeit.
Marcel Hirscher mit seinem Vorarlberger Betreuer Alexander Fröis (l.) auf dem Weg zur Arbeit.

Für den Weltcupsieger wäre die Streichung des abgesagten Torlaufs unfair.

Lake Louise. Marcel Hirscher bereitet sich seit über einer Woche auf seine Weltcup-Einsätze diese Woche in Beaver Creek vor. Sechs Wochen werden seit Sölden vergangen sein, wenn der Salzburger endlich wieder Rennen bestreitet. Mitgeflogen in die USA ist der Ärger darüber, dass die FIS für den abgesa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.