Vorarlbergs Skispringer wollen Flügel ausbreiten

von Angelika Kaufmann-Pauger
Vorarlbergs „Adler“ (v. l.): Ulrich Wohlgenannt, Eva Pinkelnig und Patrick Streitler.
Vorarlbergs „Adler“ (v. l.): Ulrich Wohlgenannt, Eva Pinkelnig und Patrick Streitler.

Pinkelnig, Wohlgenannt und Streitler sind heiß auf den Saisonstart.

Dornbirn. (VN-akp) Die heimischen Adler können es kaum erwarten, wieder wettkampfmäßig ihre Flügel auszubreiten. Besonders Eva Pinkelnig, die letzte Saison von null auf hundert durchgestartet ist und sich nach erfolgreicher Weltcup- und WM-Teilnahme einen Platz im Nationalteam gesichert hat. Die 27-

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.