Pinkelnig Siebente zum Springer-Weltcup-Start

Lillehammer. Eine starke Teamleistung, aber kein Stockerlplatz für die ÖSV-Damen beim Weltcup-Auftakt der Springerinnen in Norwegen. Der Sieg ging an Sara Takanashi. Die Japanerin war eine Klasse für sich. Beste Österreicherin war Daniela Iraschko-Stolz als Vierte, die Vorarlbergerin Eva Pinkelnig,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.