Hirscher möchte Ligety ärgern

Beaver Creek. Mit dem Super-G und „Best Time“ steigt Marcel Hirscher in Beaver Creek wieder ins Renngeschehen ein. Der Weltcup-Titelverteidiger ist aber in erster Linie für den Riesentorlauf am Sonntag in die USA geflogen, da peilt er wie in Sölden (3.) einen Podestplatz an. Über­ragender Favorit im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.