Siegerpokal ging in das Tessin

Hard. (VN-jd) Insgesamt 64 Zweierteams aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Italien und Deutschland beteiligten sich an der 22. Auflage des Großen Preises von Hard im Boccia. Am Ende sicherten sich Maurizio Dallefratte/Rudolfo Peschiera (San gottardo/Chiasso) mit einem 12:2-Finalerfolg über S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.