St. Anton hofft auf Kältephase

Innsbruck. Tirol wird im Jänner der alpine Weltcup-Hotspot sein, wenn am 9. und 10. Jänner die Damen in St. Anton gastieren und in Kitzbühel ab 22. Jänner zum 76. Mal die traditionellen Hahnenkammrennen anstehen. Noch sind die Pisten am Galzig und die legendäre Streif zwar nicht Weltcup-tauglich, do

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.