Stefan Kraft flog zur Höchstweite

Nischnij Tagil. Österreichs Skispringer haben sich in der Qualifikation für den Weltcup-Bewerbe in Nischnij Tagil in Topform präsentiert. Der fix qualifizierte Stefan Kraft erzielte mit 136 m Höchstweite, Manuel Fettner und Michael Hayböck kamen auf 128,5 m. Auch Manuel Poppinger (118,5) und Markus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.